1. Region

Düsseldorf: Ausgang offen: SPD-Mitglieder entscheiden über Koalitionsvertrag

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Ausgang offen: SPD-Mitglieder entscheiden über Koalitionsvertrag

In der nordrhein-westfälischen SPD herrscht Sorge, dass die Personalquerelen in der Berliner SPD-Spitze das Mitglieder-Votum zum Koalitionsvertrag beeinflussen könnten. „Die Chancen sind sicher nicht besser geworden, eine überragende Mehrheit für eine Zustimmung hinzubekommen”, sagte der Essener SPD-Chef Thomas Kutschaty der Deutschen Presse-Agentur.

„hcI ahetl das egibnEsr ncah wei rov üfr givöll o”ne.ff

onV ensDtgia bis muz 2. äMrz öennnk papkn 40.4060 edtSer-ilgPiMD wndiutsbee rdübear ib,ntamems bo ies ide elfuageuNa rde eorßng Klotiiano loelwn deor cihnt. iAelnl in n-ndaeeWihestNfrlor knönne ndur ein Vlteire ovn hinen - pnpka .010051 - tcsdimet.eheinn

nI edn chnestnä Tegan rlvtatnastee die danesSPL-D ni Beeeli,fld chBom,u önl,K ebnuerasOh ndu entsrMü lerigaen„o nleianDvsg”nturaogtale mzu ioitvrnlKagsoe.rat mA nStgaon tiwrb eid nueP-BdDSs in nKeam ieb ireen erihr hcses itswbenenude rnfezenoenK um mmugutsin.Z

ucAh hicMael ,rueBh zrecketierhUnfsb mi sftsoswictlenehä bekdMeLinbcü,-ne erchent amd,ti sasd shci ied lrenirBe ueneerQl uaf end hndleeitteMigirdcse ekrsawniu. Da„s iwrd tmi Shiiethrce sad aeAmvtsnehulintrbgms ”eesbnsinufe.l sE nkntöe hacu ngege ied rGKoo uges.neah rDe ocBuemrh SPfCehD- ntresaK oRpdluh btuagl neeag,gd ssda eine htreiehM rüf dne Kilaersoagtotirnv nztdaues kmmt.o Mei„n üGlhef sit, reiken iwll chltoinesip tlrsdobeSm hnee,g”eb agtse d.uRhpol