1. Region

Düsseldorf: Ausgang offen: SPD-Mitglieder entscheiden über Koalitionsvertrag

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Ausgang offen: SPD-Mitglieder entscheiden über Koalitionsvertrag

In der nordrhein-westfälischen SPD herrscht Sorge, dass die Personalquerelen in der Berliner SPD-Spitze das Mitglieder-Votum zum Koalitionsvertrag beeinflussen könnten. „Die Chancen sind sicher nicht besser geworden, eine überragende Mehrheit für eine Zustimmung hinzubekommen”, sagte der Essener SPD-Chef Thomas Kutschaty der Deutschen Presse-Agentur.

I„hc ehalt das inEesrgb hacn wei vro rüf gilvlö ”eofnf.

nVo Dtiagnes ibs zum .2 rzMä ennnök nppka .006044 irMldeieDPSg-t nedbtuswei büredra aitnmmseb, ob sei dei Neuaguafel der goeßrn naKoioilt lolwen rdoe hi.ntc lnlAei ni eorlsrhNfanniteW-de nnnöek dnur ein Vlretie ovn eihnn - ppnka 100015. - ihmtsitee.dnnce

nI ned ncehnäst anegT lavarnttetes dei n-esLDaSdP ni lieeBed,fl B,ocuhm Knlö, enehOsruab dun rsünetM „enilegora tv”lutaaDgnlgainrosnee zmu vrs.artilgiKtonoae mA nSatnog ibtrw eid dPeBunsDS- ni aeKmn bei neire herir scesh ubtwedneesin neenefnzoKr mu tsimZun.mug

chuA iMcahle h,reuB ishetebrenfkrzUc mi htcsfelwstäinsoe eeLdkncb-Mnebü,i etnhcer atd,mi dass hisc die eierlBrn reuQeeln fau den reteheiectdiilsgndM enrwaik.su „sDa rwdi tim htieScrehi sda Abilmnremevnssgtauth ”ssebnleeuin.f Es kentnö chua ngeeg ide rGKoo ahnguse.e reD cmrhuoBe PShC-efD tenKrsa dhlpuRo bagtul eend,gga ssda iene rtieehMh üfr nde naKloevtoigrtiars azutndes .omktm „einM fülGhe st,i eriekn lwli ehliptoisnc dsbtmSrelo bene,h”ge eatsg u.olRdhp