1. Region

Aachen: Aus für Romanistik: Buhrufe für Prodekan

Aachen : Aus für Romanistik: Buhrufe für Prodekan

Es war alles andere als ein schöner Empfang für den Prodekan der Philosophischen Fakultät der RWTH Aachen, Peter Wenzel. Die Aachener Romanistik ist gerade Gastgeber des 11. Deutschen Lusitanistentages, wo das angekündigte Aus für den Studiengang für deutlichen Unmut sorgte.

Bsi tagasSm cohn weernd hcsi an der RTHW rehm sal 250 ätsGe sau ruKtul, cuohgFsnr ndu Pkliito imt red csiugaireespgrshntphico telW d.uezeisnaerneasnt ieD creehAan anokimRtis sit se ,auhc nrede gcluhßSnei ncah erhemnre nAnfuäel hdruc eid utäkFatl eslssonhebc uerdw.

Und asw dei ,imnaoRtnes dei am insLgasatetunti nlmtieehen, ebraürd ne,nkde antcemh eis ni ufehBrun eenügegrb dme vskueteetFltarärtr zenlWe ehrm asl uthdecil. Unter nde uchrnBese awenr auch frteoashtBc sua rloaPtug und erlis,ianB die hri snUänvdeirstn chuetidl atnhmce nud ovr trO aiengnn,f fntheeUrrtncsi rüf dne Elhatr zu e.lasnmm