Rüthen/Düsseldorf: Aus dem Auto geschleudert: 48-Jähriger tot

Rüthen/Düsseldorf: Aus dem Auto geschleudert: 48-Jähriger tot

Ein 48-Jähriger ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend in Rüthen ums Leben gekommen. Der nicht angeschnallte Mann wurde aus seinem Auto geschleudert, nachdem er von der Straße abgekommen war und sich mehrmals mit dem Wagen überschlagen hatte.

Das teilte ein Sprecher des Innenministeriums in Düsseldorf mit. Das Auto wurde 44 Meter weit weg von der Straße auf einem Feld gefunden. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar. Der Mann starb im Rettungswagen.

Mehr von Aachener Zeitung