1. Region

Köln: Aufräumarbeiten nach Hochwasser ziehen sich hin: Pegelstand fällt

Köln : Aufräumarbeiten nach Hochwasser ziehen sich hin: Pegelstand fällt

Das Hochwasser auf dem Rhein zieht sich zurück, die Nachwehen der Flut bleiben aber spürbar. In Köln war die Müllabfuhr auch am Donnerstag mit Aufräumarbeiten am Ufer des Flusses beschäftigt - Mitarbeiter sammelten angeschwemmten Unrat ein, etwa Holz, Reisig und Abfall.

„aD knönen chua amcsnohl ögereßr nhSaec adibe sn,ie waet nie ammButasm reod ine rrF,ha”ad gaets nie rhepreSc der tswarfalfislAtcehribtbbee ()WB.A asD bfetefre reba ßeaugnehägrmsrf ovr mllea ,lächnFe na ide man bgalnsi hcno hnict e.mnekaomrh eiD WAB erenchn ,amdti nurd ewiz cehonW imt ned oneFgl sed scwessHaorh tiscgfebtäh zu nise - snefor se cinth idannnwerg iederw ntseiga.t

mA seaemrogroDgntnn efil rde densgeatPl in nKöl afu ,297 retMe. bA inere aekrM onv 450, nMrtee prechnes atlFheeuc in der lsainiMloettnd nov .eroaHsscwh Ncah lgnnäleefRe ndu heeelccnhmSzse rwa der ihRen tzuzetl uaf ftas 088, tMeer oaenhl,glsnwec ide hfiftfrcaSh smtseu swieetzie llgseetinte nerdew. roßeG ftrÜbgeneulnu onv etogeinnbeWh bag se nt.ihc nEetexpr reennch mti eeinr neirtewe nnagunEspnt dre ge.La