Köln: Auf Autoteile spezialisierte Diebesbande sorgt für Millionenschaden

Köln: Auf Autoteile spezialisierte Diebesbande sorgt für Millionenschaden

Die Kölner Staatsanwaltschaft und Polizei haben ihre Ermittlungen im Fall einer auf Autoteile spezialisierten Diebesbande ausgeweitet.

Bei Durchsuchungen in Südhessen und Bayern seien neuwertige Motorteile und Ersatzteile sichergestellt worden, teilten die Strafverfolger und die Polizei am Freitag mit. Der durch die Bande verursachte Schaden soll sich mittlerweile auf rund 1,2 Millionen Euro belaufen.

Die Gruppe soll im großen Stil gestohlene Autoteile ins Ausland verschoben haben. Fünf Tatverdächtige wurden bereits am 14. Oktober festgenommen. Bei Durchsuchungen in Köln und Hannover entdeckten die Ermittler etwa 200 Motoren und Airbags sowie Autoreifen und weitere Ersatzteile.

Mehr von Aachener Zeitung