1. Region

Aachen/Berlin: Atomkonzern-Mitarbeiter an RSK-Gutachten beteiligt

Aachen/Berlin : Atomkonzern-Mitarbeiter an RSK-Gutachten beteiligt

Zwei Mitarbeiter des Atomkonzerns Framatome (ehemals Areva) sind an der Ausarbeitung des Gutachtens der Reaktor-Sicherheitskommission (RSK) zu den umstrittenen belgischen Meilern Doel 3 und Tihange 2 beteiligt gewesen.

iDsee onnIRtmr-nfWoeDai äeisgettbt CfRShe-K fRloud ilWeadn ggeeernbü eusernr uZigtne. eliW eoarmmFat am auB rde bKfsakltrwöecker eiltbitge war nud eien rocrmtt-FeoamhaeT eneemetnleBnr uas ignneL na ide nsiehecblg KAW tlif,eer ibgt se .rKiitk Dre wofuVrr twea vmo stevedrneetelnlrt rnecaGefnnoütF-irhsk vOrlie esciKrh:r hBnngetaiee.f uLta Gahentuct sndi dei eRsis in end leerMin egiwneethd nhdbeuec.kiln