1. Region

Matthias Maurer: Astronaut schickt Grüße an die RWTH von der ISS

Matthias Maurer : Astronaut schickt Grüße an die RWTH von der ISS

Der deutsche Astronaut Matthias Maurer hat an der RWTH Aachen studiert. Zum Ende seines Aufenthalts auf der ISS schickt er Videogrüße an seine frühere Universität. Sie bedeutet ihm offenbar viel.

Die RWTH hat auf ihrem Youtube-Kanal einen Videogruß des Astronauten Matthias Maurer hochgeladen, den er auf der internationalen Raumstation ISS aufgenommen hat. Maurer hat von 1999 bis 2004 in Aachen studiert und seinen Doktor gemacht. Als Verbeugung vor seiner Alma Mater hatte er ein extra für seine Mission entworfene Abzeichen mit Bezug zur RWTH Aachen mitgenommen, die er nun im Video präsentiert.

In der sechsminütigen Botschaft erklärt er seine Arbeit im All und kommt immer wieder auf die RWTH zurück, die mit ihren Forschungen auf der ISS präsent sei. Er habe viele schöne Erinnerungen an seine Promotion an der RWTH. Die „Softskills“ für seine Arbeit als Astronaut habe er während seiner Zeit in Aachen vermittelt bekommen. Offenheit und Neugier begleiteten ihn seit dieser Zeit an der Universität. „Haltet zusammen!“, ruft er am Ende seines Videos „und von mir die allerherzlichsten Grüße von der internationalen Raumstation ISS.“

Maurer wird nicht mehr lange im Weltraum bleiben. In einer Woche, am 5. Mai, soll er wieder auf der Erde landen. Am Donnerstagmorgen dockte die neue Crew an der ISS an, die Maurer und zwei weitere Astronauten ablösen soll.

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/nvq4gtLWGe4?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren
(cs)