1. Region

Köln: Art Cologne sieht sich „wieder in der ersten Liga”

Köln : Art Cologne sieht sich „wieder in der ersten Liga”

Die am Montag zu Ende gegangene Art Cologne sieht sich „endgültig wieder in der ersten Liga der internationalen Kunstmessen angekommen”. Sie habe in diesem Jahr eine beeindruckende Liste von Neuzugängen und hochkarätigen Rückkehrern vorweisen können.

Die ,seesM dei ideses aJhr uaf sWunch rde erelAssltu eeinn Tag erzükr arw, gzo 50500. eBhurcse a,n nrggeüebe 6000.0 mi aVrhro.j „iWr sidn cruehzfdoeinh - ibe emnei Tag riewneg etedeubt dsa mi rGuend inee eirtgeguSn dre azrche,B”lsuhe egsat o--reontrkteCrDAilgo Dlneai Hgu ma ngMtoa edr ethrnnrciaaughteNc .dpa

oinVrueqe eAosgrn vno red nfühndere wNe eYkorr iaeGrle aiDdv rwZreni eurdw von dre seMes itm end enWort zeirtit, sdas das ikbmPluu arniteilaentron dnewgore i.se Der iezceSwhr eisaltrG homsTa lsiaS gstae ahcn nebgnAa der s:sMee aD„s awr die esbet Art goColne etis 15 a.nJreh” In dmsiee neniS ßeätrune chsi chua dneaer aGrent.iesl

ufA erd entgßrö ehdncuset ssunestemK thntea hrme als 020 lrsehtKdnnuä sua 25 nnedärL eWker rsigehesösnzitec slnüteKr dun dre cikseaslshn rMdnoee ten.anebgo caNh erien wecesnhr rKsie vor pknpa nehz eJarnh hta chis edi tAr geolnCo site 0802 neurt rde gtLineu sed kAnasemirer Hug terläupkska rlo.eht