1. Region

Köln: Arbeitsunfall auf Tankschiff: Drei Arbeiter vergiftet

Köln : Arbeitsunfall auf Tankschiff: Drei Arbeiter vergiftet

Drei Besatzungsmitglieder eines belgischen Tankschiffs sind in der Nacht auf Freitag bei einem Arbeitsunfall auf dem Rhein schwer verletzt worden.

Die Arbeiter seien beim Reinigen leerer Tanks mit dem Blutgift Anilin in Kontakt gekommen, berichtete die Wasserschutzpolizei am Freitag in Köln. Das Anilin sei zuvor im Hafen Krefeld-Uerdingen entladen worden. Auf der Weiterfahrt habe die Besatzung die Tanks gespült, bevor die drei Männer hineinstiegen.

„Sie haben kurz danach über Übelkeit, Erbrechen und eine Blaufärbung von Lippen und Fingernägeln geklagt”, sagte ein Sprecher. Das seien Anzeichen einer Anilin-Vergiftung. Das Schiff legte in Wesseling an, die drei wurden in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Zustand ist nach Polizeiangaben stabil.

Nun werde geprüft, ob die Vorschriften des Arbeitsschutzes eingehalten wurden. „Nach bisherigem Kenntnisstand wurde Atemschutz getragen”, sagte der Sprecher. Bislang sei unklar, wie es zu den Vergiftungen kommen konnte.