Köln: Arbeiter verunglückt tödlich auf Kölner Rheinbrücke

Köln: Arbeiter verunglückt tödlich auf Kölner Rheinbrücke

Ein 43 Jahre alter Arbeiter ist am Montag auf der Mülheimer Brücke in Köln tödlich verunglückt.

Nach Angaben eines Polizeisprechers sollte der Mann auf der Rheinbrücke Kontrollarbeiten durchführen. Dafür war auf der rechten Fahrspur eine Baustelle für einen Lkw mit Hubarbeitsbühne eingerichtet worden. Aus bisher ungeklärter Ursache stürzte der Arbeiter von der Arbeitsbühne auf die Straße. Dort wurde er von einem Auto erfasst, das gerade die Baustelle passiert hatte.

Der 43-Jährige starb an der Unfallstelle. Der Autofahrer erlitt einen Schock.

Mehr von Aachener Zeitung