Kreis Düren/Aachen: Anklage erhoben nach Überfall auf Fußballspiel

Kreis Düren/Aachen: Anklage erhoben nach Überfall auf Fußballspiel

Die Staatsanwaltschaft Aachen hat vor dem Landgericht Aachen Anklage erhoben gegen neun Männer, denen zur Last gelegt wird, bei dem Überfall auf das Fußballspiel in Jülich am 6. November beteiligt gewesen zu sein.

Das Landgericht prüft die Anklagen jetzt. Sollten sie zugelassen werden, dann ist spätestens im Mai mit dem Beginn der ersten Prozesse zu rechnen.

Alle neun Männer sitzen seit November oder Dezember in Untersuchungshaft. Laut Landgerichtsprecher Daniel Kurth darf nach der Inhaftierung höchstens ein halbes Jahr bis zum Prozessbeginn vergehen.

(jan)