1. Region

Bonn: Angeklagter gesteht bewaffneten Überfall auf Taxifahrer

Bonn : Angeklagter gesteht bewaffneten Überfall auf Taxifahrer

Im Prozess um einen bewaffneten Raubüberfall auf einen Taxifahrer in Bonn hat der 33 Jahre alte Angeklagte ein umfassendes Geständnis abgelegt. Er habe den Mann, der ihn zu einer Drogenambulanz bringen sollte, ursprünglich nur um das Fahrtgeld prellen wollen, sagte er am Dienstag vor dem Bonner Landgericht aus. Die Idee, den 46-Jährigen auch zu berauben, sei ihm erst während der Fahrt in die Bonner Innenstadt gekommen.

Dre bonDäeaggngierh lols in Bonn ninee irrheTaaxf nfanfriegge ndu shcrew tletzrev bnaeh — eiwl sihc sad Oeprf geegn inene aRbu e.rweht Vro cGrheit igbt edr ih3r3ä-egJ edi aTt .zu

Als asd Tixa atfs tikder vor edr maabeunorglnDz htie,l hbae re dne rehaFr ovn nthnie rm,tummelka imh nie erMses — „asw er mremi ebi cshi e”gart — an end Hsal eatneglh nud rbohde:t e„dnHä sauf kd,nraLe öeGbslrde fua nde ta,fiBrzrihese tne!aug”sies lAs edr iaerahfxrT hcsi gtehif r,theew heba er kaPni mbkeonme und nih in Hlsa udn tBusr nsec,hotge egtas dre äg3r.eh-Ji3 eiD cltFuh abhe er ierregffn, las inee giunZe ecuhaaf.ttu saD sMeesr rafw er cmedhan in neein enffihncetlö gszfs.caAhcuthu saD epOfr tmessu tripeotoner .nrdeew

reD nnaM tsi negwe eruchsnetv dreMso udn efcrlhhgrieä vrepöutKnezgrelr e.tnaalggk rE rwa zwie aegT hnca der Tat emgftensemno r.ewndo erD 3-eJärig3h ettah hics tegrdiävhc tmgeha,c ilwe re urzk hcan dem fbaelÜrl neenis ireTmn bie red Daanlgmzruobne e,tsagab ibacehgln weil er evrlfecnahs hba.e hcAu ettah re ohcn ma gtTtaa im entreItn frsinreMefsg„a ufa axf”rhirTea ege.tgolgo rE heab eswnis el,lnwo bo edr eariTfxhra ncho l,tbe äretekrl erd gtneAkgeal uz sriede ruanSghf.ace

ahcN ningeee abgAenn tsi erd gJä-rih33e tsei dem 16. brshejeaLn dnianohb.rgggäe negeW 003 ouEr ceuShdnl ieb eemin oeerglndaDre beah re ehlltzcti hcua üerb innee aauflbbRüler hcd,gacanthe atgse er u.as