1. Region

Köln: Angeklagte geben Angriff mit Leuchtfackel auf Flüchtlingsheim zu

Köln : Angeklagte geben Angriff mit Leuchtfackel auf Flüchtlingsheim zu

Vor dem Amtsgericht Köln haben am Freitag zwei Männer einen Angriff mit einer Leuchtfackel auf ein Flüchtlingsheim gestanden. Sie hätten die Bewohner nicht verletzten, sondern nur verängstigen wollen, ließen sie durch ihre Anwälte erklären.

noV hreir tsnrhemxteecre isnneuGgn htäetn eis sich trmieltleiew gatsesog.l Ltau kgeAlna rwa edr tnsanoeneg nloeaBg itm dem ghSrufizct g„aeidP RN”W eervshn.e

gAnfan Jaanru ethta red 6-rhjgäie2 gtlenaAekg orv rde rukUentfnt mi Köenlr taedtlSit mMhlüie tnäshuzc eein Rcfhklauace tendgzeü nud mit miene tgTclkcseksselpahoo eien iehnbecFetsesr ngegelsceanhi. ßdnihsAecnle eseuhvcrt dre -rie2h2Jäg dei 0105 rGad Cesilsu ßhiee elFcka in nenei Raum uz rfeen,w in mde ichs redi Frnuea nud nenu edrKni ilhetfeun.a eSi iblebne tr.ltveeznu

eiWl edi -iendFuxrnE sed e-i2hrnJä6g cniht sal niueZg cennhresie rw,a regavtte sda iehtGrc eid hnarVuegnld auf nde .2 br.veeomN noV edr inuegZ speceenrhvr hsic ihGretc nud lagkeAn nagreeeu eanngbA uz ned grdüHtnninere dre at.T