1. Region

Bonn: Amok-Androhung über Facebook: Bewährungsstrafe für 28-Jährigen

Bonn : Amok-Androhung über Facebook: Bewährungsstrafe für 28-Jährigen

Wegen einer Amok-Ankündigung auf Facebook hat das Amtsgericht Bonn einen 28-jährigen Obdachlosen am Freitag zu drei Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.

Der Mann hatte Anfang Januar damit gedroht, ein Jobcenter zu stürmen. Er werde „radikal und ohne Rücksicht auf Verluste” vorgehen, schrieb der 28-Jährige in dem sozialen Netzwerk. Dabei sei es ihm egal, ob er dafür bis ans Lebensende in Haft sitzen müsse.

Ein User aus Regensburg hatte die Internetabteilung des Landeskriminalamtes alarmiert. Der Angeklagte wurde schnell identifiziert. Vor Gericht gestand der Obdachlose, er habe sich „kriminell geärgert”, weil ihm die Leistungen drei Monate lang gestrichen worden waren.

(dpa)