Sommer verabschiedet sich: Am Wochenende sinken die Temperaturen auf unter 20 Grad

Sommer verabschiedet sich : Am Wochenende sinken die Temperaturen auf unter 20 Grad

Nach zuletzt hochsommerlichen Temperaturen soll am Wochenende der Herbst in Nordrhein-Westfalen ankommen - und der hat für die Region Aachen auch Gewitter und Sturmböen im Gepäck.

Bereits am Freitag sinken die Temperaturen auf 18 bis 23 Grad, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Donnerstag in Essen sagte. Vom Nordwesten ziehe eine Kaltfront über das Land, die auch Regen mit sich bringe. Nachdem der Freitag sonnig in Aachen startet, werden am Nachmittag Regenschauer und Böen bis zu 90 km/h erwartet.

Am Wochenende zeige das Thermometer dann unter 20 Grad. Am Sonntag kann demnach sogar ein Sturmtief mit starken Böen und Niederschlägen über NRW ziehen, das die Region den ganzen Tag über im Griff hält.

Laut DWD ist der Sommer damit wohl vorbei. „Dass es dann noch mal eine längere Phase mit Temperaturen von über 25 Grad gibt, wird ab Ende September immer unwahrscheinlicher“, erklärte der Meteorologe.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung