1. Region

Düsseldorf: Abinoten in NRW werden immer besser: Jungen schneiden schlechter ab

Düsseldorf : Abinoten in NRW werden immer besser: Jungen schneiden schlechter ab

Die Abiturnoten in Nordrhein-Westfalen sind in den vergangenen Jahren immer besser geworden. Erzielten die mehr als 76.000 Prüflinge an Gymnasien und Gesamtschulen im Jahr 2015 noch einen Notendurchschnitt von 2,47, verbesserte sich dieser ein Jahr später zunächst auf die Note 2,45 und im vergangenen Jahr auf 2,44, wie aus Zahlen des Düsseldorfer Schulministeriums hervorgeht.

Im ulcSahjhr 26170/021 dnsi hdmaecn 6.7684 eiecngJdhlu na 623 niemyGnas dnu 027 ahsmeGultscen rtfpüeg nowerd. An edn inemansyG lag edi ttuDsocnihsctrenh ieb 40,,2 na dne smhctseunGael ieb ,5.62

Im ehacsjeerrhhglveniZ nienhdesc dei tNWbinuetnRir-eA sde gnanveeerng aesJhr sgaor noch berses b:a ennD im Jhar 7002 gal edi stscrtinnhDtehuco utal seirutnimiM hcon eib 24,6, sdmetei tebeeresvrs sie cish ibs fua neie keienl Dllee vro ierv heanrJ tnotkn.sa

hucA ide Zalh erd erisuAreEbnitin-nte serertesevb schi - nvo 4321 im hraJ 5012 fua 3411 ni 1.270 Dei elcshtche tchr:cNaih mItnsgesa 2443 uz ned unfngüreP gtnereaetne ieueJldngch ssaenlret drchu ads uiAbtr 52:01( 327.)6

uZm ee:rclhVig nI eBanyr teesreesrvb hcis der Nnntetihotsc in den nnaevengerg aherJn vno 243, auf 2.2,3 iDe luaktelen iAonnebt dwrene imt rde timnchlea saihtsttuicklS im rtbeHs nhboree nud im haFrhjrü f.efctörntvheli

ssederBno tlibbee ieb äeo-elrhnhnisrtsfwincde rniniAtueebt nsid dei Feähcr Eghn,lcsi t,suDhec hMtae nud o.oieilBg änhMdce necsehndi ensügrbi mieb tirAbu ersesb ab las nJ:egnu tuLa Stktstiia tnezeeilr sei neei tDsehinnoctchtsru ovn 372,, eid eunJgn eetcreihnr 23,5.