Aachen/Hamburg: Ab sofort wieder Kontrollen an deutschen Grenzen

Aachen/Hamburg: Ab sofort wieder Kontrollen an deutschen Grenzen

An den deutschen Grenzen haben am Montag Kontrollen wegen des bevorstehenden G20-Gipfels in Hamburg begonnen, um die Einreise möglicher Gewalttäter zu verhindern. Sie sollen bis zum 11. Juli in Kraft bleiben, und zwar je nach Lage „örtlich und zeitlich flexibel“, teilte das Bundesinnenministerium mit.

„Gerade in der Aachener Region ist es in den nächsten vier Wochen wichtig, einen Reisepass oder den Personalausweis mit sich zu führen“, sagte Bernd Küppers von der Bundespolizeiinspektion Aachen auf Anfrage unserer Zeitung.

Der G20-Gipfel findet am 7. und 8. Juli in der Hansestadt unter massiven Sicherheitsvorkehrungen statt. Beeinträchtigungen für den Verkehr sind nach Angaben des Ministeriums nur punktuell zu erwarten. „Für mich hat die Sicherheit des Gipfels oberste Priorität“, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU).

(dpa/az)
Mehr von Aachener Zeitung