Aachen: Ab Samstag keine Züge in Aachen West

Aachen: Ab Samstag keine Züge in Aachen West

Ab Samstag halten keine Züge am Aachener Westbahnhof. Grund sind nach Angaben der Bahn Gleisarbeiten.

Sie beginnen am Samstag, 16. April, um 17 Uhr und enden am Freitag, 29. April, um 19 Uhr.

Wegen der Bauarbeiten halten demnach die Züge der Linien RB 33 (Aachen- Mönchengladbach-Krefeld-Wesel), RE 4 (Aachen-Mönchengladbach- Düsseldorf-Wuppertal-Hagen-Dortmund) und RB 20 (Euregiobahn Heerlen/Alsdorf- Annapark-Aachen-Stolberg Hbf-Eschweiler-Weisweiler-Düren) nicht in Aachen West.

Als Ersatz für den Schienenverkehr wird zwischen Westbahnhof und Hauptbahnhof ein Busshuttle-Verkehr eingerichtet, der auch an der Schanz in Aachen hält.

Die Reisenden werden durch Fahrplanaushänge auf den Bahnsteigen sowie durch Lautsprecherdurchsagen auf die Änderungen im Zugverkehr hingewiesen.

Weitere Informationen gibt es unter http://www.bahn.de/bauarbeiten im Internet. Für Handy-, PDA- oder Smartphonebesitzer stehen Informationen auch unter http://bauarbeiten.bahn.de/mobile zur Verfügung.

Trotz des Einsatzes modernster Baumaschinen sind laut Bahn Lärmbelästigungen während der Gleisbauarbeiten nicht immer zu vermeiden. Die Bahn bittet für die Erschwernisse im Reisezugverkehr und die Anwohner in der Nähe der Baustelle für den Baulärm um Verständnis.

Mehr von Aachener Zeitung