Aachen: Aachens Bischof Mussinghoff kritisiert Banker und Manager

Aachen: Aachens Bischof Mussinghoff kritisiert Banker und Manager

Mit den Ursachen der Finanz- und Wirtschaftskrise hat sich der Aachener Bischof Heinrich Mussinghoff in seiner Pfingstpredigt auseinandergesetzt. Banker und Wirtschaftsbosse hätten Grenzen nicht geachtet und Sicherheiten übergangen.

Nicht wenige Menschen hätten über ihre Verhältnisse auf Kredit gelebt, sagte Mussinghoff am Sonntag im Aachener Dom. Die Fülle von schlechten Nachrichten in den Medien mache den Menschen bewusst, dass die große Welt in der Ferne, aber auch die kleine Welt in der Nähe von Zonen der Geistlosigkeit durchsetzt sei.

Mit Geistlosigkeit sei jedoch nicht Mangel an Intelligenz, sondern ein Mangel an Spiritualität gemeint. Religion sei „der Geist gegen geistlose Zustände”, erklärte der Aachener Bischof.

Mehr von Aachener Zeitung