Hückelhoven: A46: Behinderungen bei Hückelhoven-West

Hückelhoven: A46: Behinderungen bei Hückelhoven-West

Verkehrsteilnehmer, die auf der Autobahn 46 von Heinsberg in Richtung Düsseldorf unterwegs sind und in Hückelhoven-West abfahren wollen, müssen von Donnerstag, 16. Februar, bis Mitte Mai eine andere Ausfahrt nutzen.

Nach Angaben der Straßenbaubehörde Straßen NRW muss die Abfahrt in diesem Zeitraum wegen des Neubau eines Kreisverkehrs auf der L 117 in Ratheim gesperrt werden. Die Auffahrt Hückelhoven-West in Richtung Düsseldorf ist jedoch weiter befahrbar, so Straßen-NRW-Projektbetreuer Thomas Böken.

Die Sperrung ist notwendig, da im Zuge des Baus der L 117n, der künftigen Ortsumgehung von Millich und Ratheim, ein Kreisverkehr auf der L 117 (Gronewaldstraße) im Bereich der Anschlussstelle A 46/Hückelhoven-West angelegt wird. Die Umleitung für die gesperrte Abfahrt erfolgt über die Anschlussstelle Hückelhoven-Ost.

Alle anderen Auf- und Abfahrten der Anschlussstelle bleiben offen. Der Verkehrsregelung im Baustellenbereich der Gronewaldstraße erfolgt von April bis Mitte Mai durch Baustellenampeln. „Da im Baustellenbereich mit größeren Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist, werden die Verkehrsteilnehmer gebeten, die Baustelle großräumig zu umfahren“, betont Straßen NRW.

Mehr von Aachener Zeitung