Aachen: A4 nach Lkw-Unfall lange gesperrt

Aachen: A4 nach Lkw-Unfall lange gesperrt

Ein Lkw ist am Donnerstag auf der A4 aus bislang ungeklärter Ursache durch die Mittelleitplanke gebrochen und auf der Gegenfahrbahn umgekippt.

Der Lkw-Fahrer war in Richtung Niederlande unterwegs als er gegen 16.20 offenbar die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und auf die Überholspur der Gegenfahrbahn geriet. Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Lkw verletzt.

Durch herumliegende Trümmerteile wurden bis zu sechs weitere Pkw beschädigt, die den Teilen nicht mehr ausweichen konnten. Diese Pkw waren zum Teil nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Doch wie durch ein Wunder wurde kein weiterer Verkehrsteilnehmer verletzt.

Die Autobahn 4 war nach dem Unfall zwischen dem Aachener Kreuz und Aachen-Zentrum in Richtung Köln bis 19.30 Uhr gesperrt

Mehr von Aachener Zeitung