Köln: A4 bei Köln: Auto überschlägt sich, Fahrer wird herausgeschleudert

Köln : A4 bei Köln: Auto überschlägt sich, Fahrer wird herausgeschleudert

Bei einem Alleinunfall auf der Autobahn 4 zwischen Köln-Klettenberg und Rodenkirchen ist am späten Freitagabend ein 26 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Grund für den Unfall sei vermutlich ein „körperlicher Defekt“ gewesen, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei sagte.

Der Mann war gegen 21.51 Uhr auf der mittleren Spur der Autobahn 4 in Richtung Olpe unterwegs, als sein Wagen plötzlich ins Schleudern geriet, nach rechts von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Der Fahrer wurde dabei aus dem Auto geschleudert und schwer verletzt.

Bis etwa 23.57 Uhr dauerten die Aufräumarbeiten an - der Verkehr wurde in dieser Zeit einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung