Roosteren: 83-jähriger Radfahrer stirbt nach Kollision

Roosteren: 83-jähriger Radfahrer stirbt nach Kollision

Ein 83-jähriger Radfahrer istam Montagmorgen im niederländischen Roosteren bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der Radfahrer überquerte gegen 10.15 Uhr eine Straße.

<

p class="text">

Dabei wurde er von einem Auto erfasst und auf die Straße geschleudert, so die Polizei Limburg. Der Rennradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen, die alarmierten Rettungsdienste konnten ihm nicht mehr helfen.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung