Köln: 37-Jährige in Köln von ihrem Lebensgefährten erstochen

Köln: 37-Jährige in Köln von ihrem Lebensgefährten erstochen

In ihrer Wohnung in Köln ist am Samstag eine 37-jährige Frau von ihrem 38-jährigen Lebensgefährten erstochen worden.

Gegen den Mann erging nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag Haftbefehl.

Sowohl Täter als auch Opfer gehören der Drogenszene an. Nach bisherigen Ermittlungen soll es bei dem Paar bereits öfter zu tätlichen Auseinandersetzungen gekommen sein. Die Hintergründe sind unklar.

Der 38-Jährige hatte am Samstag gegenüber Nachbarn der 37-Jährigen angegeben, er habe seiner Freundin ein Messer in den Rücken gestochen. Bei Eintreffen der sofort alarmierten Rettungskräfte stand der Tatverdächtige vor dem Haus im Stadtteil Mülheim und ließ sich wenig später von Polizisten widerstandslos festnehmen.

Die 37-Jährige wurde in ihrer Wohnung leblos aufgefunden. Der eingesetzte Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen.

Mehr von Aachener Zeitung