Köln: 36 Jahre alter Mann wegen Mord aus Eifersucht vor Gericht

Köln: 36 Jahre alter Mann wegen Mord aus Eifersucht vor Gericht

Ein 36 Jahre alter Mann muss sich seit Dienstag wegen Mordes am vermeintlichen Liebhaber seiner Ehefrau vor dem Kölner Landgericht verantworten.

Laut Anklage soll der Mann im Januar 2008 das 48-jährige Opfer mehrfach mit einem Hammer geschlagen und schließlich mit zwei Messerstichen in den Bauch getötet haben.

Anschließend habe er die gefesselte Leiche in Mülltüten verpackt und in einem Abwasserkanal in Belgien versteckt. Dort wurde der teilweise verweste Leichnam erst drei Monate nach der Tat entdeckt.

Das Opfer hatte als Koch in einem Restaurant im Kölner Studentenviertel gearbeitet. Sein Arbeitgeber hatte ihn als vermisst gemeldet, Hinweise auf ein Gewaltverbrechen gab es bis zum Auffinden der Leiche nicht.