Aachen: 30. Shuttle-Party: Feiern bis zum Abwinken

Aachen: 30. Shuttle-Party: Feiern bis zum Abwinken

In der Nacht zum Donnerstag ging die 30. Aachener Shuttle-Party in der Innenstadt über die Bühne. 16 teilnehmende Clubs, Diskotheken und Kneipen lockten Feierwütige mit verschiedenen Parties und Musikrichtungen an - von House, Hip-Hop und Elektro bis hin zu Alternative-Rock und Punk.

Zudem gab es auch eine ganze Menge Live-Musik: Im Hotel Europa, im Guinness House, im Musikbunker und im Jakobshof spielten diverse Bands ausnahmslos vor massig Publikum. Insgesamt waren es jedoch weniger Teilnehmer als noch im Vorjahr.

Das Shuttle-Ticket für nur fünf Euro ermöglicht den Feiernden traditionell die ganze Nacht lang Zutritt zu allen teilnehmenden Locations sowie die Mitfahrt in den eigens von der Aseag bereitgestellten Sonderbussen, mit denen sie von einem Club zum anderen kutschiert werden. Und das bis in die frühen Morgenstunden.

Insbesondere junge Stundenten, die noch neu in Aachen sind, können sich bei der Shuttle-Party, die immer zu Semesterbeginn steigt, von der Qualität des Aachener Nachtlebens überzeugen.