Krefeld: 2500 Euro Belohnung auf „Automatensprenger” ausgesetzt

Krefeld: 2500 Euro Belohnung auf „Automatensprenger” ausgesetzt

Die Sparkasse Krefeld hat 2500 Euro Belohnung für Hinweise auf die Diebe ausgesetzt, die am Montag einen Geldautomaten aus der Wand gesprengt hatten und mit Beute in nicht genannter Höhe entkommen waren.

Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die Versicherung werde zusätzlich zur ausgelobten Belohnung der Sparkasse zehn Prozent der Beute an denjenigen zahlen, der zur Wiederbeschaffung des Geldes verhilft.

Mehr von Aachener Zeitung