„Extinction Rebellion“: 250 Klima-Aktivisten besetzen Kölner Brücke

„Extinction Rebellion“ : 250 Klima-Aktivisten besetzen Kölner Brücke

Rund 250 Klima-Aktivisten haben nach Angaben der Polizei die Deutzer Brücke in Köln besetzt.

Die Brücke, die wegen des Großfeuerwerks „Kölner Lichter“ ab 17.00 Uhr regulär gesperrt worden wäre sei daher bereits früher geschlossen, so ein Polizeisprecher. Gegen 18 Uhr formierten sich die Teilnehmer zu einem Aufzug in Richtung Neumarkt, wie die Polizei mitteilte.

Die Aktivisten gehören nach eigenen Angaben zur Bewegung „Extinction Rebellion“, die im Internet unter dem Slogan „Klimakrise blockieren“ zu Aktionen auf Kölner Brücken aufgerufen hatte. Die Polizei fertigte eine Anzeige wegen Verstößen gegen das Versammlungsgesetz.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung