Aachen: 25-Jährigen aus brennender Wohnung gerettet

Aachen: 25-Jährigen aus brennender Wohnung gerettet

In der Nacht zum Dienstag hat die Feuerwehr einen 25 Jahre alten Mann aus einer brennenden Wohnung am Adalbertsteinweg gerettet.

Er wurde laut Polizei lebensgefährlich verletzt. Gegen 0.35 Uhr war die Feuerwehr von einer Polizeistreife über Rauch im 3. Obergeschoss eines mehrgeschossigen Wohnhauses am Adalbertsteinweg informiert worden, vermutlich sollte sich noch eine Person in der Wohnung befinden.

Nach dem Eintreffen der Wehr wurden sofort zwei Atemschutztrupps eingesetzt, gleichzeitig das Hubrettungsfahrzeug in Stellung gebracht. Die Beamten fanden den Mann bewusstlos und mit Rauchgasvergiftung und Verbrennungen in seiner Wohnung. Er wurde in die Uniklinik eingeliefert. Seine Wohnung ist derzeit unbewohnbar.

Das Feuer war schnell gelöscht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Mehr von Aachener Zeitung