Köln: 24-Jähriger nach Überfall außer Lebensgefahr

Köln: 24-Jähriger nach Überfall außer Lebensgefahr

Zwei Unbekannte haben am Samstag in der Kölner Innenstadt einen 24 Jahre alten Mann niedergestochen und dabei lebensgefährlich verletzt.

Ein ebenfalls 24 Jahre alter Freund des Opfers habe schwere Verletzungen erlitten, teilte die Polizei am Wochenende mit. Am Sonntag gaben die Ärzte Entwarnung: Die beiden 24-Jährigen seien auf dem Weg der Besserung und es bestehe keine Lebensgefahr mehr, berichtete die Polizei.

Die Unbekannten hatten am frühen Samstagmorgen versucht, die zwei Männer auszurauben. Es kam zu einem Streit, der mit den schweren Verletzungen der Opfer endete. Die Täter flohen unerkannt vom Tatort.

Mehr von Aachener Zeitung