Eupen: 21-Jährige ohne Führerschein will Unfall vertuschen

Eupen : 21-Jährige ohne Führerschein will Unfall vertuschen

Eines Unfalls machte sich in der Nacht von Montag auf Dienstag eine Frau ohne Führerschein in Eupen schuldig. Herumliegende Autoteile und ein umgefahrenes Straßenschild machten die Polizei aufmerksam. Trotz des Versuches, unauffällig vom Tatort zu verschwinden, konnte die Schuldige schnell gefasst werden.

Herumliegende Autoteile führten zu Verwunderung bei der Eupener Polizei, als diese sich auf Streife befand. Gefunden wurden diese Teile auf dem Kaperberg. Ein kurzes Stück weiter endeckte man zudem noch ein umgefahrenes Verkehrschild. Nur der Unfallverursacher war nicht zu entdecken.

Doch als man wenig später eine Fußgängerin aus der Schmittgasse kommen sah, wurde die Sachlage klarer. Vor allem als die Polizei, dann noch das beschädigte Auto der 21-Jährigen in dieser Straße fand. Die junge Frau gab daraufhin nicht nur zu, dass sie den Unfall verursacht hatte, sondern auch, dass sie keinen Führerschein hatte, meldet das Grenzecho.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung