Viersen: 19-Jähriger verletzt 16 Menschen mit Pfefferspray

Viersen: 19-Jähriger verletzt 16 Menschen mit Pfefferspray

Ein angetrunkener 19-Jähriger hat in der Nacht zum Sonntag bei einer Feier in Viersen Pfefferspray versprüht und 16 Menschen verletzt.

Nach Polizeiangaben mussten drei Verletzte im Alter von 19 bis 24 Jahren in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Zwei Gäste der Feier konnten den jungen Mann überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.