Aachen: 16-Jähriger verpasst Polizist eine Beule

Aachen: 16-Jähriger verpasst Polizist eine Beule

Ein 16-Jähriger hat einen Polizisten, der ihn Montagmittag in der Rehmannstraße kontrollieren wollte, geschlagen und ihm eine Beule im Gesicht verpasst.

Bei der Kontrolle sah der Streifenpolizist, wie der junge Mann zwei Tütchen Marihuana wegwarf. Als der Jugendliche flüchtete, setzte der Beamte energisch nach.

Bei der Festnahme wehrte sich der 16-Jährige heftig und schlug wild um sich, konnte laut Polizei aber letztendlich überwältigt werden. Später, nach der Einleitung des Strafverfahrens, wurde der junge Mann seinen Eltern übergeben.