Köln: 15-Jähriger durch Messerstich schwer verletzt

Köln: 15-Jähriger durch Messerstich schwer verletzt

Bei einer Messerstecherei in der Kölner Innenstadt ist ein 15-jähriger Junge schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war er am Montag mit einem 18-Jährigen in Streit geraten. Dabei stach der Ältere dem Jüngeren ein Messer in den Rücken.

Das schwer verletzte Opfer kam ins Krankenhaus, Lebensgefahr besteht nicht. Der 18-Jährige stellte sich später in Begleitung seines Vaters der Polizei, wurde nach der Vernehmung aber auf freien Fuß gesetzt.

Mehr von Aachener Zeitung