Leverkusen/Köln: 14-Jähriger flieht mit Auto vor der Polizei

Leverkusen/Köln: 14-Jähriger flieht mit Auto vor der Polizei

Ein 14-Jähriger hat sich im stibitzten Auto seiner Tante eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Der Jugendliche war einer Streife aufgefallen, weil er in der Nacht zu Freitag in Leverkusen eine rote Ampel überfuhr. Als die Beamten ihn zur Rede stellen wollten, gab er Gas und flüchtete auf die A 3.

An der Ausfahrt Köln-Dellbrück konnten die Polizisten den Jungen stoppen und nahmen ihn und seinen zwei Jahre älteren Begleiter in Gewahrsam. Dem 14-Jährigen droht nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verkehrsgefährdung.

Mehr von Aachener Zeitung