1. Region

Köln: 1054 Strafanzeigen nach der Kölner Silvesternacht

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : 1054 Strafanzeigen nach der Kölner Silvesternacht

Die Zahl der Strafanzeigen nach den Übergriffen auf Frauen in der Kölner Silvesternacht ist auf 1054 gestiegen. Das berichtet die „Welt” (Mittwoch) unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft Köln. 454 Strafanzeigen wurden demnach wegen sexueller Übergriffe gestellt, die anderen etwa wegen Diebstahls, Raubs und Körperverletzung.

stgasInem esein agnisbl nach baegnnA der thatafttsawaSanslc 59 ctuedihesBgl aus erd ervenlaScitsht emrittetl reonwd - aunrretd eibrdgneüwe liAeegrr dun ra.aekroknM 31 nvo ennhi edienbfn hcsi med ceBthri fulezgo in .cgfsUtnsehuhturna

üfFn etdhseilgucB enürdw gät,tciehrvd eueellsx fbeÜgirfre gbnaenge zu n.eahb nDe eaerdnn wered bahlisDte, r,gvepöetKnrleruz Rau,b iHeeerlh nud dnseriaWtd negeg emieeizbPatlo rre.nwofvgeo