1. Region

Köln: 1. FC Köln schließt neun Randalierer aus Verein aus

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : 1. FC Köln schließt neun Randalierer aus Verein aus

Fußball-Zweiligist 1. FC Köln hat neun Mitglieder wegen der Beteiligung an der Randale nach der Partie gegen Union Berlin aus dem Verein ausgeschlossen. Das teilte der Club am Mittwoch mit.

bieDa heldnae es ihcs mu soe,Pnnre ied nach dme ltsiknuepP ma .13 uutsgA ovn rde iizloPe gnewe erd leBegniugit na nmeie rfAinfg afu neien rnrBieel snuabF mteefsonengm endwor era.nw

sDeei ng-ehCnAärF elegtn als turlg”tireedehsWnä„o udn eines cithn„ hmer aatrgb,r” ewil sei „dsa Anhsene des FC dnu ieners snaF massiv ”cbhgdästei nthtäe, ihße es auf rde eogapemH eds reV.nies

reieteW limlCetdbruie,g die ieb edn hgAcusnsenrteiu ni dre Nthac zmu .41 tusuAg rmssatle hdcur eni pdhtnenerseecs vteelhrhaFlne enlgeafufla r,newa leerehnti nei hanmdeeer„sn ”cbeenirSh sde 1. FC lKnö. mtIssegan nwudre bie ned Vlnäerfol 82 ePrneson ,snetfoeemmng engge edi dei nKlröe usnthcäz ein otonSetvbrdia ehrtn.ägevn

udemZ detforr rde CF von ewzi seneonPr gReerss in öhHe onv eimtssang 100.40 Eru.o iSe anhett ichs ibme i-gpseBdleiunielasmH egeng sosuBrai nadbcgölhMaechn im Jauarn 0128 lsa renrdO ggeaubnese ndu ieen aFnhe ovm toäksbGelc edte.newnt

erD FDB hatte caadhn inee eephcetrsnnde rtsldeefaG genge dne Cblu ntä,rvghe dei der FC nun sal nshdzStaaeecr ez.kuürrfdrotc