1. Region

Düsseldorf: 1,5 Tonnen Kaninchenfutter in Flammen: Ein Verletzter

Düsseldorf : 1,5 Tonnen Kaninchenfutter in Flammen: Ein Verletzter

1,5 Tonnen Kaninchenfutter sind bei einem Feuer in einer Düsseldorfer Fabrik am Donnerstagmorgen in Flammen aufgegangen. Ein 28 Jahre alter Arbeiter der Futterproduktion erlitt bei vergeblichen Löschversuchen eine Rauchvergiftung, teilte die Feuerwehr mit.

Er alarmierte auch den Notruf. Der Arbeiter reagierte geistesgegenwärtig, so ein Sprecher. „Er hat die vom Brand betroffene Produktionsmaschine manuell vom Hauptsilo getrennt.” Die Feuerwehr öffnete das Maschinenteil und löschte die Flammen. Grund des Feuers sei ein Rückstau in der Anlage gewesen. Anwohner des Hafens klagten über den bestialischen Gestank des verkokelten Trocken-Futters.