Nörvenich: Nörvenich kooperiert enger mit Geschwader

Nörvenich: Nörvenich kooperiert enger mit Geschwader

Die Gemeinde Nörvenich möchte enger mit dem Jagdbombergeschwader „Boelcke“ kooperieren. Unter anderem sind an den Ortsschildern des Hauptortes Tafeln mit der Aufschrift „Heimat des Boelcke Geschwaders“ aufgehängt worden.

Beim ersten Schild haben Bürgermeister Dr. Timo Czech und Oberstleutnant Stefan Kleinheyer gemeinsam Hand angelegt. „Dieses sichtbare Zeichen“, so Kleinheyer, „drückt eine Wertschätzung aus, die uns gut tut und uns zusätzlich motiviert.“

Czech betonte, dass die Gemeinde sehr froh sei, rund 950 Soldaten und 250 zivilen Mitarbeitern eine berufliche Heimat sein zu können.

(kin)
Mehr von Aachener Zeitung