Aktenzeichen XY sucht Heiratsschwindlerin aus Aachen

Von: hau
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Ein Fall aus Aachen wird am Mittwoch in der Sendung „Aktenzeichen XY ... ungelöst” geschildert.

Wegen Heiratsschwindels gesucht wird die 44-jährige Silke Velten, die im Raum Aachen ihren Verlobten um 400.000 Euro gebracht haben soll.

Nach Auskunft der XY-Redaktion hat sich die Frau als Pferdehändlerin ausgegeben und ihrem Lebenspartner vorgegaukelt, sie brauche Geld, um neue Vierbeiner zu erstehen.

Auf diese Art und Weise soll sie zwischen April 2006 und April 2007 rund 400.000 Euro ergaunert haben. Wo sich das Geschehen genau zugetragen hat, wird nicht mitgeteilt, um die Identität des Opfers zu schützen.

Die Frau tritt unter ihrem Geburtsnamen als Silke Hoigt auf und hält sich möglicherweise in Italien auf. Unklar ist, ob sie weiter mit der Pferdemasche auftritt. Gegen sie liegt ein internationaler Haftbefehl vor.

Die Sendung beginnt um 20.15 Uhr im ZDF.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert