Kreis Heinsberg: Neuer Kulturplan der Rurtalproduktion

Kreis Heinsberg: Neuer Kulturplan der Rurtalproduktion

Bei der Präsentation des neuen Kulturplanes der Rurtalproduktion machte Geschäftsführer Christian Macharski sehr deutlich, dass die teilweise in Umlauf gesetzten Gerüchte, das Rurtaltrio habe sich auseinandergelebt, nicht stimmt.

Allerdings wollen Brüh und Mahoni als Botschafter des Selfkants nach vielen Jahren ein wenig pausieren. Fest steht aber, dass das neue Programm der beiden für 2011 geplant ist.

Inzwischen hat Macharski alias Hastenraths Will zahlreiche andere Angebote für seine Fangemeinde. Zunächst soll seinem Selfkantkrimi „Das Schweigern der Kühe” ein weiteres folgen. „Es wird noch spannender, lustiger, aber auch härter” meinte der Autor und verriet auch schon den Titel: „Die Königin der Tulpen”.

Die Selfkant-Safari wird fortgeführt, dieses Mal fungiert Hastenraths Will jedoch als „Alleinunterhalter” bei den abenteuerlichen Busfahrten durch den Kreis. Die meisten Fahrten des ersten Halbjahres sind bereits ausgebucht, über die Termine und andere Angebote kann man sich im Internet unter http://www.rurtal-produktion.de informieren.

Konrad Beikircher gastiert erneut im Kreis. Fürsein Programm „Am schönsten isset, wenn et schön is” am Freitag, 5. Juni, im Forum der Betty-Reis-Gesamtschule gibt es noch einige Restkarten.

Herbert Knebels Affentheater bringt die Besucher der Aula des Hückelhovener Gymnasiums am Sonntag, 30. August, mit „Love is in Sie Er” auf Schwung, und auch die Springmaus kommt in die Zechenstadt. Am Samstag, 19. September, stellt das Improvisatuionstheater sein Programm „Auf die Couch” vor.

Mit dabei als festes Touren-Ensemblemitglied ist Vera Passy. Die junge Künstlerin aus Oberbruch war dort Tanzmariechen im Karneval und zeigt nun zusammen mit Gilly Alfeo und Norbert Frieling ihr komödiantisches Improvisationstalent.

Bernhard Hoecker wird am Freitag, 2. Oktober, in der Geilenkirchener Aula der Realschule mit Wickihoecker gastieren, am Donnerstag, 29. Oktober hat Basta dort einen „Fünf” Auftritt.

Christian Pape, der kabarettistische Senkrechtstarter, präsentiert gleich in der „Nachbarschaft” in Wickrath am Freitag, 9. Oktober, sein Programm „Schief gewickelt”.

Die Ideen gehen dem Rurtalgeschäftsführer und Komödianten Macharski nicht aus. Jetzt wird er auch noch künstlerischer Leiter eines Clubs in Jüchen vor den Toren des Kreises Heinsberg.

Mehr von Aachener Zeitung