Hückelhoven: Neue Leiterin im katholischen Forum: Pantea Dennhoven

Hückelhoven: Neue Leiterin im katholischen Forum: Pantea Dennhoven

Beim katholischen Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Mönchengladbach und Heinsberg in den Räumlichkeiten von St. Barbara in Hückelhoven vollzog sich ein Führungswechsel.

Im Herbst 2010 wurde die Projektstelle mit Ute Kray besetzt, um die Familienbildung im Kreis Heinsberg vor Ort zu stärken. Viele Veranstaltungen fanden statt und viele Kooperationen wurden geschlossen. Die Integration wurde als fester Bestandteil in die Arbeit mit aufgenommen.

Aus der Projektstelle wurde inzwischen eine Planstelle mit höherem zeitlichen Umfang, die seit Mitte dieses Jahres durch Pantea Dennhoven bereichert wird. Da Ute Kray seit dem 1. September als Vollzeitbeschäftigte in die Beratung nach Mönchengladbach tätig ist, wird Pantea Dennhoven den eingeschlagenen Weg in Hückelhoven weiter gestalten.

Als Forumsleiter betonte Franz-Josef Unland, das damals begonnene Projekt habe sich bewährt und werde angenommen. Viele Kooperationspartner aus den Bereichen Kirche, Jugendamt, Familienzentrum oder Jugendwerkstatt nahmen die Gelegenheit wahr, sich von der scheidenden Mitarbeiterin Ute Kray zu verabschieden und ihrer Nachfolgerin Pantea Dennhoven für ihre Arbeit alles Gute zu wünschen.

Mehr von Aachener Zeitung