Kreis Heinsberg: Neue Lehrkäfte für Grundschulen

Kreis Heinsberg: Neue Lehrkäfte für Grundschulen

Zu Schuljahresbeginn treten 15 neue Grundschullehrkräfte ihren Schuldienst an Grundschulen im Kreis Heinsberg an.

Die Pädagoginnen wurden im Heinsberger Kreishaus von der Allgemeinen Vertreterin des Landrates, Liesel Machat, Schulamtsdirektor Christoph Esser, Schulrätin Dr. Hildegard Hosterbach, dem Leiter des Amtes für Schule, Kultur und Weiterbildung, Franz-Josef Dahlmanns, sowie dem Vorsitzenden des Personalrates für Lehrerinnen und Lehrer an Grundschulen, Andreas Stommel, begrüßt.

Liesel Machat stellte den zumindest teilweise nicht aus dem Kreisgebiet stammenden neuen Lehrerinnen den Kreis Heinsberg und dessen Schullandschaft vor und verwies auf das Schulbuch „Kreis Heinsberg — ganz nah“ für Grundschüler, das die neuen Lehrkräfte zur Begrüßung ebenfalls erhielten. Christoph Esser informierte über die pädagogische Arbeit an den Grundschulen. Andreas Stommel umriss in kurzen Worten die Aufgaben des Personalrates.

Unmittelbar an ihre neuen Schulen werden Stefanie Frey, Verena Drube, Anne Hauptmanns, Sabine Brandes, Pia Schaffrath, Stephanie Hohnen, Verena Quasten, Kerstin Holstein, Gina Baum und Nike Roijen entsandt. In der schulübergreifenden Vertretungsreserve werden Laura Henriksen, Sarah Küppers, Elke Dovern, Anja-Katrin Herrmann und Nora Hillesheim beschäftigt.

Mehr von Aachener Zeitung