Kreis Heinsberg: Nächste Auflage der Messe „50-Plus — Freude am Leben“

Kreis Heinsberg: Nächste Auflage der Messe „50-Plus — Freude am Leben“

Rund 50 Unternehmen, Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben, Kanzleien und Praxen, Verbänden und Einrichtungen sind nach Veranstalterangaben bei der nächsten Auflage der Informationsmesse „50-Plus — Freude am Leben“ im Kreis Heinsberg dabei.

Sie alle wollen am 21. und 22. Oktober die interessierten Besucher — nicht nur aus der Generation „Best Ager“ — erneut persönlich und individuell beraten, über Trends und Neues informieren und Tipps geben für ganz persönliche Anliegen. Wie in den Vorjahren findet die Informationsmesse erneut in der Städtischen Realschule in der Kreisstadt Heinsberg an der Schafhausener Straße statt. Bei 24 Fachvorträgen informieren Experten zu aktuellen und wichtigen Themen. Die Messe ist an beiden Tagen von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

76. Termin der Messereihe

Seit 2011 wurde die Messereihe bereits in zahlreichen Kreisen in Nordrhein-Westfalen — meist bereits mehrfach — erfolgreich veranstaltet. Der anstehende Termin in Heinsberg ist bereits der 76. Messetermin dieser Informationsmessereihe.

Die Verantwortlichen sind zuversichtlich, dass auch die Neuauflage für den Kreis Heinsberg erneut ein Erfolg wird, denn die ausstellenden regionalen Unternehmen, Institutionen und Betriebe, Verbände und Vereine sowie auch die Experten der Vortragsreihe im Stundentakt würden den Besuchern ein Rundum-Paket in puncto Information und Interaktion garantieren. Der Themenbogen werde gespannt von Wohnen/Renovieren und Gestalten/Einrichten über Sicherheit/Vorsorge, Gesundheit/Ernährung, Freizeit/Mobilität, Sport/Fitness und Lifestyle/Beauty/Schönheit/Wellness bis hin zu Leben im Alter sowie Recht und Soziales.

Wer will noch mitmachen?

Informationen erhalten interessierte Unternehmen, Vereine und Interessierte, die noch als Aussteller mitmachen möchten, entweder unter Telefon 02473/9199905 oder per E-Mail an helmut.schmitz@hs-messen.de.

Mehr von Aachener Zeitung