Heinsberg: Nach Sturz: 72-jährige Radfahrerin schwer verletzt

Heinsberg: Nach Sturz: 72-jährige Radfahrerin schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen ist eine 72-jährige Fahrradfahrerin aus Heinsberg schwer verletzt worden. Sie wurde mit einem Rettungswagen in das Heinsberger Krankenhaus gebracht.

Um 8.40 Uhr fuhr eine 30-jährige Frau aus Geilenkirchen mit einem Transporter auf der Gaswerkstraße in Richtung „Auf dem Brand”. Zur gleichen Zeit fuhr die 72-Jährige aus Heinsberg mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg „Auf dem Brand” in Richtung Kolpingstraße.

Als die Autofahrerin nach rechts auf die Straße „Auf dem Brand” abbiegen wollte, kam es zur Kollision mit der von links kommenden Fahrradfahrerin. Die 72-Jährige prallte gegen die Fahrertür und stürzte anschließend auf die Fahrbahn. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu und musste - nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle - mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Heinsberger Krankenhaus gebracht werden.

Die Autofahrerin erlitt einen Schock und wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Sie konnte es jedoch nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen.

Mehr von Aachener Zeitung