Wegberg-Arsbeck: Motorradfahrer beim Überholen abgedrängt

Wegberg-Arsbeck: Motorradfahrer beim Überholen abgedrängt

Ein Motorradfahrer ist am Montag beim Überholen abgedrängt und schwer verletzt worden.

Der 18-jährige Brüggener fuhr gegen 18.15 Uhr auf der B 221 in Richtung Arsbeck. Vor ihm fuhr ein landwirtschaftlicher Zug, hinter dem sich eine Fahrzeugschlange gebildet hatte.

Als der Brüggener die Fahrzeuge überholen wollte, scherte ein schwarzer Kombi mit deutschem Kennzeichen hinter dem Traktor aus und überholte diesen. Um nicht mit dem Auto zu kollidieren, wich der Motorradfahrer aus, geriet gegen eine Leitplanke und stürzte.

Der Fahrer des schwarzen Fahrzeugs fuhr weiter in Richtung Arsbeck. Auch der Fahrer des Traktors hatte nicht angehalten. Hinweise bitte unter Tel. 02452/9200.

Mehr von Aachener Zeitung