Heinsberg-Oberbruch: Mit Messer bedroht und Handy geklaut

Heinsberg-Oberbruch: Mit Messer bedroht und Handy geklaut

Zwei bislang unbekannte 16 bis 18 Jahre alte Männer bedrohten einen 18-Jährigen, hielten ihm ein Messer an den Hals und zwangen ihn zur Herausgabe seines Handys.

Gegen 23 Uhr lauerten die 16 bis 18 Jahre alten Täter ihrem Opfer erstmalig auf der Niethausener Straße auf, als der 18-Jährige mit seinem Handy telefonierte.

Die Täter folgten dem jungen Mann, bis sie ihn auf der Laakstraße überfielen. Einer der Männer drückte die Klinge des Messers so fest an den Hals, dass das Opfer Kratzverletzungen erlitt.

Die beiden etwa gleichaltrigen und 1,75 bis 1,80 Meter großen Täter werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: Mitteleuropäer, kräftig; 2. Täter: Südeuropäer, schlank. Beide waren schwarz gekleidet und trugen Kapuzen über den Kopf. Um Hinweise bittet das Kriminalkommissariat Geilenkirchen unter Tel. 02451/9200.

Mehr von Aachener Zeitung