Aachen: Michael Jansen führt die Karlspreisstiftung

Aachen : Michael Jansen führt die Karlspreisstiftung

Der ehemalige Chef des Bundespräsidialamtes, Michael Jansen, ist neuer Vorsitzender der Karlspreisstiftung. Er übernimmt die Nachfolge des belgischen Unternehmers André Leysen, der zum Ehrenvorsitzenden der Stiftung ernannt wurde.

Der Diplomaten-Sohn Jansen ist auch Vorsitzender der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft”, die für die Entschädigungen ehemaliger Zwangsarbeiter der Nazis zuständig ist.

Die Karlspreisstiftung wurde 1997 gegründet, um den Internationalen Karlspreis ideell und materiell zu fördern. Sie organisiert unter anderem das Karlspreis-Europa-Forum am Vortag der Preisverleihung und vergibt seit diesem Jahr auch den Jugend-Karlspreis.

Zum neuen Vorsitzenden des Stiftungsrates wurde Wilhelm Bonse-Geuking gewählt. Jansen und Bonse-Geuking sind künftig auch im Karlspreisdirektorium vertreten, dass alljährlich den Karlspreisträger wählt.