Kreis Heinsberg: Meisterkonzert: „Liebe in Variationen“ ist diesmal angesagt

Kreis Heinsberg: Meisterkonzert: „Liebe in Variationen“ ist diesmal angesagt

Eine preisgekrönte Pianistin möchte sich nun auch in das Gedächtnis des Erkelenzer Publikums spielen. Am Montag, 24. Oktober, um 20 Uhr begrüßt die Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg zu ihrem zweiten Meisterkonzert der aktuellen Spielzeit die Pianistin Ragna Schirmer in der Stadthalle in Erkelenz am Franziskanerplatz.

Ragna Schirmers Klavierspiel ist laut VHS bekannt für die Ent­deckung überraschender, tiefsinniger Nuancen und der Liebe zum Detail. Ihr Talent fand durch die Auszeichnung mit ihrem zweiten Echo-Klassik-Preis für die Aufzeichnung der Klaviersuiten von Georg Friedrich Händel, für die sie außerdem mit dem Händel-Preis der Stadt Halle geehrt wurde, besondere Anerkennung. Sie gastierte bereits bei zahlreichen internationalen Festivals und trat mit vielen bedeutenden Künstlern und Orchestern wie den Münchner Philharmonikern, dem Orchestre National de France, dem Gewandhausorchester Leipzig oder der Academy St. Martin in the Fields auf.

Am 24. Oktober wird sie in Erkelenz im Rahmen ihres außergewöhnlichen Programms „Liebe in Variationen“ Werke von Clara und Robert Schumann sowie Johannes Brahms auf einem Streicher-Flügel aus dem Jahr 1861 aufführen. Schon Johannes Brahms sei im Besitz eines solchen Flügels gewesen und habe seinen besonderen Klang geschätzt.

Eintrittskarten zu diesem Meisterkonzert sind noch erhältlich in der Buchhandlung Wild in Erkelenz, Markt 4, und im VHS-Gebäude in Heinsberg, Westpromenade 9, können bei der VHS reserviert werden unter Telefon 02452/134316.

Mehr von Aachener Zeitung