Wahlen in Ostdeutschland

Kostenpflichtiger Inhalt: Kommentar zu den Wahlen in Ostdeutschland : So nüchtern wie möglich

Wir leben in hysterischen Zeiten. Das liegt am Internet sowie den Medien und der daraus resultierenden Grundaufgeregtheit, die dazu neigt, sich ständig selber zu verstärken. Vor Wahlen, noch dazu solche, die die Parteientektonik zu verschieben drohen, schwillt diese Hysterie weiter an und mündet ins Wehklagen und den Jubel des Wahlabends.